Kiefergelenksbeschwerden

Kiefergelenksbeschwerden haben verschiedene Ursachen. Als Auslöser kommen Zahnfehlstellungen und Lücken ebenso in Frage wie Knirschen oder Pressen. Eine Therapie ist immer sehr individuell. Mittels ausführlicher Diagnostik sind wir in der Lage, Ihre Beschwerden mit minimalinvasiven Methoden zu behandeln. Wichtig ist hierbei die Klassifizierung Ihrer Symtome, um Ihnen optimal helfen zu können. Diese reichen von Ohrenschmerzen (ohne Infektion) über Kieferschmerzen, Knacken beim Öffnen und Schließen des Mundes bis hin zu Steifheit und Kiefersperre beim Sprechen, Gähnen oder Essen. Auch empfindliche Zähne, obwohl keine Zahnprobleme erkennbar sind, können auf Kiefergelenksbeschwerden hinweisen. Ganz gleich, welches Problem Sie zu uns führt – wir sind uns sicher, Ihnen rasch helfen zu können.